MENU

Comments (0) MegaTrend.

Anita Likes Likies – eine Innovationsgeschichte

Anita Freitag-Meyer ist die Chefin der Verdener Keks- und Waffelfabrik –
und was für eine!

 
Die Dame hatte Geburtstag und die eigenen Mitarbeiter haben gebacken: Für Frau Freitag-Meyer. Gebacken wurden „Likes“ (Gefällt mir), denn die Firmenchefin ist die „Social-Media-Königin“ unter den Waffelbäckerinnen!

Dieses Symbol gab es einfach vor einigen Jahren nicht!

Dieses Symbol gab es einfach vor einigen Jahren nicht!

8.873 Likes für Kekse,
das bekommt so mancher Konzern nicht gebacken!

Doch jetzt kam der wirklich wichtige Schritt: Das Management und das Team haben entschieden, dass diese Überraschung zum Produkt werden soll. Einige Wochen später bekommt DER TRENDBEOBACHTER die ersten Packungen per Post. Die Produkte sind am Markt!

Heute geht es um Geschwindigkeit

DER TRENDBEOBACHTER sieht dieses Beispiel - und die Geschichte dahinter

DER TRENDBEOBACHTER sieht dieses Beispiel – und die Geschichte dahinter

Für derartige Prozesse genügt es nicht Mitarbeiter zu haben, die einfach mal los legen. Es geht schlussendlich um veränderungsfreundliche Unternehmenskulturen. 3M bedient diesen Handlungsbedarf mit 10% freier Zeiteinteilung in der Forschungsabteilung. Hier können Mitarbeiter forschen was das Zeug hält – ohne Erfolgsdruck. Aus diesem systematischen Ansatz wurde dann das Post-it. Fragen?

DER TRENDBEOBACHTER sondiert und bewertet permanent innovative und vor allem zukunftsfähige Geschäftsmodelle – dabei kommt immer wieder die Frage auf: Wie machen wir unser Organisation zukunftsfit?

Die Verdener Keks- und Waffelfabrik hat mit 3M eines gemeinsam:
Eine veränderungsfreundliche Unternehmenskultur!

Ein Miteinander, ein ganz spezieller Umgang, der derartige Schritte herausfordert und nicht dem Zufall überlässt. Sicher benötigt jedes System, jedes Unternehmen eine andere Vorgehensweise – doch genau diese erarbeitet Mathias Haas als Moderator und als Zukunftsexperte mit den jeweiligen Teams.

Toll, dass nicht immer 34 Jahre lang gefragt und abgesichert wird

DER TRENDBEOBACHTER sucht Exponate, die Megatrends beschreiben und Beispiele dafür, wie neue Themen aufgegriffen werden (wer kannte vor 10 Jahren Likes?). Denn natürlich müssen „Likes“ auch erst Bedeutung haben… doch Verhalten verändern sich, Bilder und Wörter beschreiben dieses neue Verhalten.

Megatrends sind beweisbar, zum Beispiel durch Kekse.

Megatrends sind beweisbar, zum Beispiel durch Kekse.

Mathias Haas agiert mit dem GMV-Faktor, mit dem gesunden Menschenverstand – ganz pragmatisch, ganz einfach. Nach Bewertung mit diesem hochtrabenden Scoring-Modell lässt sich eines schon sagen, das Produkt hört sich nach einem Verkaufsschlager an! Denn alle meine 104.004 Freunde mögen Neuheiten – Frau Anita Freitag-Meyer verkauft die Symbole dafür. Viel Erfolg!

 

Mehr Details zum Trendexperten, der eben kein typischer Trendforscher oder Zukunftsforscher ist  –  liegen unter www.trendbeobachter.de

Details und Hintergrundinformationen zu den veränderungsfreundlichen Moderationsmethoden wie LEGO SERIOUS PLAY liegen unter www.play-serious.org parat.

Viel Spaß beim Erkunden der Zukunftsthesen von Mathias Haas,
DEM TRENDBEOBACHTER aus Stuttgart.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


sieben − 5 =