MENU

Comments (0) MegaTrend.

Travel!

DER TRENDBEOBACHTER ist auf Reisen – in der größten Stadt Europas: London. Was sich fast für viele „normal“ anhört ist schon wieder eine kleine Sensation!

4x Beute in 60 Minuten.

1.
Der Taxifahrer, der morgen in Rente geht. Hier im Interview – zum Beispiel zu seiner Zukunft, oder zu seinem Auto. Das „London Cab“ heißt eigentlich LTI und ist mittlerweile von Geely, einem chinesischen Autobauer, übernommen worden. Genau dazu hat er eine klare Meinung.
Hier im Video – im Interview!

2.
Das automatische Feedback am Flughafen-Gepäckband, das tatsächlich genutzt wird. „On the go“ – einfach so. „Push the button“. So wird der Megatrend „Automatisierung“ auch gerne bedient – vom „Kunden“!

Automatisierung "gut gemacht"

 

 

 

 

 

 

 

3.
Oder dieser Familienvater, der seine Zwillinge seit drei Monaten an der langen Leine führt. Kinder in der Stadt. Der Mensch hat immer wieder neue Lösungen. Diese hier kannte der Zukunftsexperte nur vom Skikurs.

Megatrend "Kinder-Betreuung"?

 

 

 

 

 

 

 

4.
Und abschließend dieses Cafe hier, benugo in der St. John Street. Ganz einfach weil hier schon gar kein Teller mehr serviert wird. „To stay?“, „Yes“ und dann eben effizient und direkt. Mobilität obwohl gar keine gefragt ist.

Es leben die effizienten Prozesse! Auch da wurde DER TRENDBEOBACHTER nicht gefragt.

Mobilität auf die Gastronomie übersetzt

 

 

 

 

 

So weit so gut – auf diesem Kanal.

Mathias Haas, DER TRENDBEOBACHTER mit einer Auswahl seiner Beobachtungen – ganz real und doch anders. Andersartig und nennenswert, je nachdem aus welcher Welt die Menschen kommen – in den Vorträgen in den Workshops.

Mathias Haas ist eben kein normaler Trendforscher, der normale Trendforschung betreibt. Sein Ziel ist, dass jeder selbst Trendbeobachter wird – dafür braucht es LESEN, FRAGEN, ZUHÖREN, BESUCHEN und TESTEN.

Mehr nicht!

www.trendbeobachter.de

www.play-serious.org

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


− vier = 4