MENU

Comments (0) MegaTrend.

Endlich Alleinstellungsmerkmale! GORKI APARTMENTS – privat und gleichzeitig mittendrin.

Nicht elitär, auch nicht prunkvoll…
Hoch und wertig! Individuell und tatsächlich unvergleichlich…

Ein Zimmer wie kein anderes.

Ein Zimmer wie kein anderes.

DER TRENDBEOBACHTER hat sich gehörig ausgeruht – im Zimmer „Leo Sommer“. Und dann kam auch noch Peter Ehrlich – Direktor der Gorki Apartments – persönlich…

Harry-Weber-GORKI-ENTRE-392

Es war bereits Herbst, doch der Zukunftsexperte war in beiden Zeitzonen. Haas lag einerseits in einem wertigen Apartment mit tollem Ambiente… luftig groß, klassisch wie modern ausgebaut und angenehm wertig. Gleichzeitig traf Mathias Haas schon beim Check-in auf zeitgemäßen Luxus in der Kommunikation des Hauses.

Ja, schon an der Rezeption war klar, dass die Kontaktdaten bekannt sind und „ein Drink“ zum richtigen Zeitpunkt kein Zufall, sondern Programm sein kann. Und genau so ging es weiter: DEM TRENDBEOBACHTER wurde auch gleich noch „ein Bierchen“ fürs Zimmer angeboten. Unverfänglich. Nett. Sanktionsfrei.

Die Gorki Apartments haben erst seit Kurzem geöffnet und das Preisniveau liegt locker auf dem (oder über dem) der 5-Sterne-Hotelerie der Hauptstadt. „Wie geht das nur?“ werden sich die Hoteldirektoren des Adlons, Ritz Carltons oder dem Hotel de Rome fragen. Die Antwort ist bereits formuliert – in der Überschrift.

Ja, es gibt tatsächlich Produkte, die einmalig sind – und so ist der Eindruck von Mathias Haas, der auch schon unterwegs übernachtet hat, zu prüfen – aber vermutlich nicht ganz abwegig: Das Konzept, ganz normale 36 Apartments, in zwei hintereinanderliegende Privathäuser in Berlin einzeln auszubauen… das hat der Zukunftsexperte noch nicht gesehen und auch nicht davon gehört.

Für jeden „Lifestyler“, der (auch) mit seiner Hotelanschrift ein Statement setzen möchte, gibt es nur eine Empfehlung. Für den Vielflieger, der hotelmüde eh nie frühstückt und endlich mal auf Charakter im Zimmer und an der Rezeption treffen möchte, gibt es nur eine Empfehlung. Für den- oder diejenige, die Atmosphäre vor Hotelstandards stellt, gibt es nur eine Empfehlung.

Ja, die Gorki Apartments haben mit Peter Ehrlich nicht nur eine hoch-interessante Führungsfigur, die übrigens gar nicht aus der Hotellerie kommt. Die Gorki Apartments hatten zweifelsohne auch Investoren, die gehörigen Mut an die Fassade und in den Ausbau gelegt hatten.

Beide Parteien zusammen fordern ihre Kundschaft und genau damit zeigen sie, wie Zeitgeist aussehen kann. Dieses Paar lebt die seltene Mischung, die „Begehrlichkeit“ und „Attraktivität“ gelungen mixt. Denn auch vor sechs Jahren war der Hotelmarkt in der Hauptstadt schon ein „absoluter Wahnsinn“ und der heutige Immobilienmarkt noch nicht absehbar. Nicht in Berlin!

Respekt für die Farben, Respekt für die Armaturen, den Wäschebeutel, die Typo und die Fenster im Treppenhaus… für die Bedienung und das Dienen. DER TRENDBEOBACHTER wird dieses „Mietshaus“ so schnell nicht vergessen!

 

Typo - ja, die Details...

Typo – ja, die Details…

 

 

 

 

Mathias Haas ist DER TRENDBEOBACHTER und genau in diesem Segment Zuhause. Haas ist also weder klassischer Trendforscher noch üblicher Zukunftsforscher. Menschen wie Peter Ehrlich müssen jeden Tag entscheiden. 2030 ist weit weg und nahe dran, an der Esoterik und der Glaskugel…

Der Zukunftsexperte ist Wandlungshelfer, pragmatischer Wandlungshelfer auf der Bühne und im operativen Geschäft. Mathias Haas ist auch deshalb in Workshops und beispielsweise Führungskräfteentwicklungsprogrammen…

Mehr zu Mathias Haas und seinem Team unter www.trendbeobachter.de

Mehr zu seinen agilen Beratungsmethoden wie LEGO SERIOUS PLAY: www.play-serious.org

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


1 + = fünf